Andreas Röthke

Der CDU Stadtverband Osterode am Harz nominiert Andreas Röthke als Kandidaten für die Bürgermeisterwahl im September 2019. Auf der Mitgliederversammlung am vergangenen Freitag im Freiheiter Hof setzte er sich mit 74% der Stimmen gegen seinen Mitbewerber durch.

„Das Vertrauen der Mitglieder freut mich außerordentlich und es ist mir eine große Ehre, für die CDU als Kandidat anzutreten“, so Röthke nach seiner Wahl. Der 36-jährige Filialdirektor der Deutschen Bank lebt mit seiner Lebensgefährtin und Tochter in der Osteroder Innenstadt und betonte in seiner Vorstellungsrede, dass trotz vieler beruflicher Stationen Osterode für ihn immer Heimat bedeutete. Nach dem Abitur und anschließendem Grundwehrdienst begann er seine Ausbildung bei der Deutschen Bank. Bereits seit 2013 leitet er verschiedene Filialen und konnte 2016 glücklicherweise zurück nach Osterode kommen.  Neben Familie und Beruf ist Röthke vor allem in der Notfallseelsorge aktiv, ist Mitglied der Mekom und VTM und in viele Osteroder Veranstaltungen aktiv eingebunden.

 

„Die Herausforderung unsere und meine Stadt als Bürgermeister noch weiter zu stärken, auszubauen und zu fördern ist für mich ungemein spannend. Ich bin hochmotiviert“, betont er abschließend.