Liebe Besucherinnen, liebe Besucher,

willkommen auf der Internetseite des Kreisverbandes der Christlich Demokratischen Union Osterode am Harz!

Wir freuen uns sehr über Ihren Besuch.

Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Informationen über die Partei und unsere  politische Arbeit.
Sollten Sie Fragen oder Anregungen haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr
CDU-Kreisverband Osterode am Harz






 
08.09.2016
Landratskandidat Prof. Dr. Theuvsen besucht Verein "Rückenwind e.V." sowie landwirtschaftlichen Betrieb

Einen interessanten Nachmittag führten den Landratskandidaten der CDU Prof. Dr. Ludwig Theuvsen und Monika Grammel, Vorstand der Frauen Union Osterode  zum Verein Rückenwind e.V. und auf einen Landwirtschaftlichen Betrieb. Beim Verein Rückenwind begrüßte der langjährige Vorsitzende und Gründer Armin Günther mit Frau Elvira Wehmeyer Herrn Dr. Theuvsen.  Armin Günther berichtete von der langjährigen Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen der Stadt Osterode am Harz. Angeboten wird eine freie Jugendarbeit zu der alle Kinder herzliche eingeladen sind. Verschieden Angebote wie z.B. Hipp Hopp, sportliche Aktivitäten , regelmäßige Fußballabende, Graffiti Kurse runden das Programm ab.

weiter

08.09.2016
Bei einem Rundgang durch die Innenstadt von Osterode besuchten CDU Landratskandidat Prof. Dr. Ludwig Theuvsen und die Kreistagsabgeordnete sowie Vorsitzende der Frauen Union Monika Grammel mit ihrer Vertreterin Rebecca Sindram den Verein Frauen für Frauen e.V. Osterode.
weiter

02.09.2016 | Prof. Dr. Ludwig Theuvsen / Andreas Körner
Theuvsen: Mehr als 130 Termine im Kreis Osterode gemacht
Herr Hausmann (SPD) kritisiert die angeblich „rückwärtsgewandte Mäkelei“ der CDU in dem Interview vom 27.08.2016. Hierbei übersieht er, dass dieses Interview im Rahmen einer Serie über die Geschichte der Kreisfusion geführt wurde, es also gerade nicht um die Zukunft ging.
weiter

01.09.2016 | LauterNeues
Keine Fokussierung auf Göttingen
Was bedeutet die Kreisfusion für Bad Lauterberg, kann die Kooperative Gesamtschule auf einen Anbau hoffen, welche Rolle spielt der Tourismus im neuen Landkreis Göttingen und tut sich etwas beim Denkmalschutz? Diesen und vielen weiteren Fragen haben sich die beiden Landratskandidaten Bernhard Reuter (SPD) und Ludwig Theuvsen (CDU) im LauterNEUES-Interview gestellt. Beide hatten sich jeweils eine Stunde Zeit genommen, um ihre Gedanken zur Kreisfusion zu erklären. Es wurden zwei spannende Gespräche:
Zusatzinfos weiter

25.08.2016
Andreas Körner äußert sich zu Veröffentlichungen der BI Bad Lauterberg:
 Die BI ließ mehrfach in der Öffentlichkeit verkünden, dass sie dafür verantwortlich sei, dass der zweite Jobcenter-Standort in Bad Lauterberg im Harz in der ehemaligen Lutterbergschule eingerichtet würde. Angeblich habe die BI den Antrag im Kreistag gestellt. So letztmals die Aussage in einem Bericht auf der internet-Plattform my-heimat und auf der BI internet-Seite, Donnerstag, 21.7.16, „Feststellungen der BI zum Wahlflyer der SPD“, Zitat: “Dass sich die SPD das Jobcenter auf ihre Fahnen schreibt, ist ja mehr als verlogen. Kam der Antrag dazu beim Landkreis doch von der BI“ Dies ist so jedoch falsch.
weiter

28.09.2016
Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages zum Treffen der Spitzen der Arbeitgeberverbände mit dem CDU-Präsidium.
25.09.2016
Mehr zu den Deutschlandkongressen unter http://www.cdu.de/d-kongress ?Das christliche Menschenbild, das leitet uns ? CDU wie CSU?, sagte der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier in Würzburg. Dort starteten die Deutschlandkongresse, eine gemeinsame Veranstaltungsreihe er beiden Unionsparteien. Bouffier stellte heraus, dass die Union die zentrale politische Kraft im Land sei ? auf sie komme es an: ?Wir überzeugen die Menschen.? In einer Reihe von sechs Deutschlandkongressen widmen sich CDU und CSU entscheidenden Herausforderungen unserer Zeit: Fragen über Zuwanderung und Sicherheit fordern uns ebenso wie die Folgen von Globalisierung, Digitalisierung und demografischem Wandel. Sie betreffen Land und Bürger in allen Lebensbereichen. Den Auftakt machten die Unionsparteien am 24. September in Würzburg mit ?Zusammenhalt in der Gesellschaft?. Bei weiteren Terminen diskutieren Fachpolitiker und Experten aus Gesellschaft und Wirtschaft über die großen Zukunftsthemen: Ressourcenknappheit und Umwelt, 26. September, Hamburg Innovation und Digitalisierung, 1. Oktober, München Europa und seiner Rolle in der Welt, 15. Oktober , Frankfurt am Main Bevölkerungsentwicklung und Migration, 2. November, Bonn Innere und äußere Sicherheit, 7. November, Berlin
26.09.2016
?Sicherheit vor Ort? beschreibt alle Lebensbereiche, in denen wir uns bewegen. In Zeiten der Verunsicherung und der terroristischen Bedrohung ist es wichtig zu zeigen, dass Kommunen und staatliche Ebenen funktionieren. Welche Voraussetzungen dafür erfüllt sein müssen, hat die KPV in einem Eckpunktepapier erarbeitet, das heute im Rahmen einer hochkarätig besetzten Podiumsdiskussion unter dem Motto: ?Heimat neu denken: Mehr Sicherheit vor Ort? im Konrad-Adenauer-Haus vorgestellt wurde.
News-Ticker
Impressionen
Suche
Presseschau
CDU Landesverband
Niedersachsen
Ticker der
CDU Deutschlands
Junge Union Deutschlands
Frauen Union
Deutschlands